Geschichtliches

Das Gebäude selbst wurde 1968 als Bezirkskrankenhaus Reutte errichtet. Als 1997 angrenzend das neue Krankenhaus eröffnet wurde, stand das alte Gebäude einige Zeit leer. Im Jahr 2000 beschlossen die 37 Gemeinden des Bezirkes den Umbau des Hauses zum Wohn- und Pflegeheim.

Nach der Fertigstellung Ende Oktober 2003 übersiedelten 21 Bewohner/Innen vom Bezirkspflegeheim Reutte und 27 Bewohner/Innen vom Seniorenhaus Krümmling in das neue Heim.

Am 8. November 2003 wurde das HAUS EHRENBERG feierlich eröffnet.

Am 24. Oktober 2009 erfolgte die Einweihung des Erweiterungsbaus.

Mittlerweile werden in unserem Haus 81 Menschen betreut.

Besonderes Augenmerk legten die Planer auf eine heimelige Atmosphäre. Die Hausbewohner sollen eine gewohnte Umgebung wie zu Hause vorfinden. Ein durchdachtes Farbkonzept erleichtert ihnen die Orientierung und schafft ein freundliches Ambiente.

Zitat von Ferdinand Eberle (damaliger Landeshauptmann-Stellvertreter)

"Die Errichtung bzw. der Umbau des Pflegeheims „Haus Ehrenberg“ darf zu Recht als Meilenstein in der Gesundheitsversorgung des Außerfern bezeichnet werden. 64 Pflege- und Wohnplätze wurden geschaffen, um unseren alten und pflegebedürftigen Mitmenschen eine neue Heimat zu geben."